Mais auf Grünland

Mais – Direktsaat in der Praxis: Ein Verfahren mit Perspektive?

Eine Direktsaat ins Grünland erfolgt normalerweise in Regionen mit eher trockener Witterung. Diese Methode hat zum Vorteil, dass Winderosion vermieden und eine Verdunstung gemindert wird. Welche Chancen birgt dieses spezielle Verfahren für jeden von uns? Die Universität Kiel hat deshalb die Direktsaat von Silomais im Vergleich zum klassischen Ackerumbruch im nordischen Feldversuch erprobt. Alle Ergebnisse…

Ferkel im Glück

Maissilage als Alternative zu Fasermixen bei Zuchtsauen?

Vor 20 Jahren war es noch üblich Maissilage an Sauen zu verfüttern. Heutzutage kommen in der Praxis üblicherweise spezielle Fasermixe zum Einsatz. Denn laut Tierschutz-Nutztierverordnung muss ein 200 g Rohfaserbedarf pro Sau und Tag gedeckt werden. Aber die Preise für Fasermixe sind in den letzten Jahren deutlich gestiegen und nun werden Alternativen gesucht. Das Lehr-,…

Mais-Praxisversuch 2019

Mais-Praxisversuche 2019: Sorten mit bis zu 26,8 t/ha TM

Praxisversuche für unsere Maissorten führen wir schon seit 2015 durch. Damit erhalten Sie einen Überblick über die Ertragspotenziale und Inhaltsstoffe. Und damit treffen Sie Ihre Sortenentscheidung. 2019 testeten die Versuchsexperten des unabhängigen Testinstituts Staphyt wieder viele unserer Sorten. An zwei Standorten, in Norddeutschland (Bakum) und in Bayern (Grucking), wurden dazu im April jeweils drei Versuchswiederholungen angelegt. Die Ernte erfolgte…