Mais mit Untersaat

Der Alleskönner: Gras als Untersaat im Mais

Eine Untersaat in Mais wird viel diskutiert. Sie birgt viele Vorteile: So schützt sie den Boden und versorgt gleichzeitig Rinder und liefert Biogas. So waren 2017 circa 54 Prozent der gesamten avisierten Maisanbaufläche mit einer Untersaat oder Zwischenfrüchten geschützt. Was aber muss man für eine erfolgreiche Untersaat beachten? Wie sind die Vorteile insgesamt? Unkrautbekämpfung im…

Riesenweizengras, Ungarisches Riesengras, Hirschgras, Szarvasi, Hohes Weizengras, Energiegras, Energiesubstrat, maisalternative, Alternative Mais, Biogas, Biogassubstrat, hitzeresistent, trockentolerant, Silomais, Alkar, Alkar EnergyGras, Alkar XL EnergyGras,

So gelingt Mais-Untersaat mit Gras

Das Fachmagazin Joule und das Landwirtschaftliche Wochenblatt aus NRW geben Tipps und Hinweise, wie Sie Mais-Untersaat mit Gras erfolgreich etablieren. Warum Untersaat?Mais-Untersaat mit Gras bindet nicht nur Stickstoff sondern Sie können es sich auch für Greening anrechnen lassen!Hier geht’s zum pdf mit den Artikeln (ca. 1,1 Megabyte): >> Hier klicken, um das pdf zu erhalten…

Mais mit Gras-Untersaat: Video zeigt wie’s geht.

Schauen Sie sich das kurze Video (1:42 Min.) an uns erfahren Sie, wie Sie erfolgreich Untersaat in Mais etablieren und dabei Ihre Maisflächen für Greening (ökologiswche Vorrangfläche) nutzen können: Mehr zu Proterra-Untersaat erfahren Sie auch hier: hier klicken Interessiert? Dann fordern Sie hir ganz unverbindlich Ihr persönliches Angebot zu Proterra Untersaat an: Angebot anfordern A…

Darum geht’s beim Greening – Teil 2: ökologische Vorrangflächen mit Zwischenfrucht & Untersaat

Autor: Bernhard Holtmann Weiter geht‘s mit der dritten Hauptregel: ökologische Vorrangflächen Bevor ich‘s vergesse noch ein Tipp: kalkulieren Sie bei allen Greening Themen nicht Spitz auf Knopf. Halten Sie sich Puffer vor. Beispielsweise bei der ökologischen Vorrangfläche. Also nicht genau 5,0 % messen und angeben sondern vielleicht 5,5 % oder 6 %. Denn dann sind…

Darum geht’s beim Greening – Teil 1: Grundlagen & Anbaudiversifizierung

Autor: Bernhard Holtmann Gestern war ich bei einem Vortrag zum Thema Greening (mein dritter…). Die Experten der Landwirtschaftskammer erklärten die vierte Agrarreform. In diesem und den noch folgenden Teilen (ich weiß nicht viele es werden), versuche ich das komplizierte Thema Greening einfach zu erklären. Außerdem gibt’s Tipps und Tricks, wie wir Bauern die Regeln der EU-Bürokraten…