Lajma HS Soja

Sehr frühreif, ergiebig und mit hohen Proteingehalten

Lajma HS ist eine Soja-Sorte mit hohem Ertragspotenzial. Sie ernten im Besten Fall bis zu 4 t/ha.

Bei mir in Ochtrup (Nördliches Münsterland / NRW) erntete ich 2,7 t/ha.

Lajma HS reift gleichmäßig ab – und sie zweigt mit im Schnitt 1,5 Stielen auf einer Pflanze sehr gut ab.

Ihre Vorteile:

  • bis zu 4 t/ha Trockenmasse
  • Reifegruppe: sehr frühreif (000 / 0000)
  • Vegetationsdauer: 115 – 125 Tage
  • Proteingehalt: bis zu 41,0%
  • Fettgehalt: bis zu 22,0 %
"Lajma HS Soja als sehr frühreife Sorte baue ich in Ochtrup (nördliches NRW) erfolgreich an. Im ersten Jahr mit 2,7 t/ha Ertrag. Mit mehr Knöllchenbakterien im Boden wird das sicher noch mehr werden."
Bernhard Holtmann
Bernhard Holtmann
Landwirt & Geschäftsführer

Lajma HS Soja: standfest, gleichmäßig abreifend & trockentolerant

Mit Lajma HS bauen Sie eine sehr frühreife, standfeste, trockentolerante Sorte an. Sie profitieren von einer gleichmäßigen Abreife. Das macht die Ernte sicher.

Lajma HS zweigt mit im Schnitt 1,5 Stielen auf einer Pflanze sehr gut ab. Lajma HS besitzt außerdem eine hohe Resistenz gegen Pflanzenkrankheiten.

Sie säen die Soja-Sorte in allen Soja-Anbauregionen in Deutschland erfolgreich.

Eigenschaften von Lajma HS Soja

  • Wuchshöhe: 85 – 90 cm
  • Höhe der unteren Hülse: 12 – 15 cm
  • Hülsenfarbe: dunkelbraun
  • Blüte: violett
  • Bohnenzahl je Hülse: 3 – 4
  • Saatstärke: 550.000 – 600.000 Korn/hh