Soja Impfung

Soja-Impfung

Hochwertiges sterilisiertes Beimpfungsmittel auf Torfbasis mit einzigartigem integriertem Klebemittel.

  • Ausreichend für bis zu vier Einheiten Saatgut je 150.000 Korn.
  • Beimpfungsmittel auf Torfbasis (nicht giftig)
  • Mit integriertem Klebemittel
"HISTICK Soja Impfung macht den Soja-Anbau erst richtig erfolgreich. Mit mehr Knöllchenbakterien im Boden wird der Ertrag sicher noch mehr werden."
Bernhard Holtmann
Bernhard Holtmann
Landwirt & Geschäftsführer

Zur Impfung von Sojabohnen-Saatgut

Inhalt: 400g

Packung ist ausreichend für die Behandlung von bis zu 4 Einheiten je 150.000 Korn.

Hochwertiges sterilisiertes Beimpfungsmittel auf Torfbasis mit einzigartigem integriertem Klebemittel.

Gebrauch

Nach Öffnung, den Inhalt durch leichtes Drücken verteilen.

Dieses Produkt enthält mindestens 2 Milliarden vitale Zellen von Bradyrhizobium japonicum pro Gramm.

FEUCHT BEIMPFUNG: Das Saatgut mit etwas Wasser leicht anfeuchten (ca. 2 ml pro kg). Danach das Saatgut gründlich mit Beimpfungsmittel vermischen, so dass es
gleichmäßig ummantelt ist.

TROCKEN BEIMPFUNG: Eine ausreichende Menge an Beimpfungsmittel auf eine dünne Schicht Saatgut in der Drillmaschine auftragen, dann gründlich vermischen.

SUSPENSIONS-IMPFUNG : Mischen Sie 800 ml sauberes, chlorfreies Wasser mit jeder Packung Impfstoff in einen Behälter, bis Sie eine Klumpen freie Suspension erhalten. Ohne dass der Impfstoff sich absetzen kann, schütten Sie die Mischung auf ndas Saatgut und rühren Sie durch bis das Saatgut gleichmäßig überzogen ist. Kein übermäßiges Verrühren!

Hinweis:
HISTICK ist nicht toxisch und ungefährlich. Eine zu hohe Aufwandsmenge des Beimpfungsmittels hat keine negativen Auswirkungen auf das Saatgut oder die Pflanzen.

Nettogewicht : 400g