Proterra-Gras Maisuntersaat

  • Damit ist Mais für Greening anrechenbar (öVF – Faktor 0,3)
  • Schützt vor Erosion durch Wind & Wasser
  • Als Kosubstrat für Biogas geeignet
  • 3-5 t/ha TM-Ertrag bei einem Schnitt im April
  • Auch als Gründünger nutzbar
  • Sehr winterharte Rohrschwingel-Mischung
  • Saatempfehlung: 10-15 kg/ha

Proterra-Gras Maisuntersaat

74,55  zzgl. MwSt.

4,97  / kg

Produkt enthält: 15 kg

Category: SKU: 100-9

Beschreibung

Proterra Maisuntersaat – Sack mit 15 kg

So greenen Sie mit Mais

Es gibt eine einfache und sehr wirtschaftliche Lösung beim Greening: Säen Sie eine Grasuntersaat im Mais als Gründecke ein. Am besten Proterra-Rohrschwingel-Untersaat. Mais mit Gras-Untersaat zählt mit dem Faktor 0,3 als ökologische Vorrangfläche.

Fünf Vorteile, wenn Sie Mais mit Proterra-Rohrschwingel-Untersaat anbauen:

  1. Sie haben keine Vorgaben zum Aussaat-Termin, zur Düngung und zum Pflanzenschutz bei der Hauptkultur
  2. Die Hauptfrucht muss nicht spätestens am 29. September geerntet sein, damit Sie am 30. September noch die Zwischenfrucht säen
  3. Das tiefe Wurzelsystem der Proterra Rohrschwingel-Mischung bindet den Rest-Stickstoff, den der Mais nicht aufnehmen kann. Damit schonen Sie Ihr Grundwasser und Ihre Stickstoff-Bilanz
  4. Mit einem festen Bodendecker lässt es sich auf dem Acker besser fahren. Und mit Hilfe von Proterra-Untersaat vermeiden Sie „Schlamm-Schlachten“ und „Festfahr-Orgien“ im Oktober auf Ihrem Mais-Acker
  5. Durch das dichte Wurzelsystem und den Bewuchs mit Proterra Rohrschwingel verhindern Sie Boden-Erosion nach der Maisernte

MIt der Bestellung erhalten Sie Anbau-Tipps, die Sie einfach umsetzen können.

 


Saatempfehlung:

10 – 15 kg/ha