Frühreif, ertragsstabil, genügsam bei Boden und Wasserbedarf: Kosynier HS (FAO ca. 220)

Nutzung: Silomais, Körnermais, Energiemais

Für Regionen mit weniger Sonnenstunden oder als perfekter Mais nach dem ersten Grünlandschnitt im Mai ist Kosynier HS Ihre richtige Wahl.

Direkt nach der Saat sprießen die jungen Pflanzen aus dem Boden. Kosynier wächst in der Jugend schnell. Dadurch schließen die breiten Blätter zügig die Lücken und lassen Unkraut nahezu keine Chance.

Jetzt Angebot & Infos anfordern
"Und das ist noch nicht alles: Sie profitieren mit Kosynier HS als Körnermais von bis zu 11,8 t/ha Kornertrag*."
Bernhard Holtmann
Bernhard Holtmann
Landwirt & Geschäftsführer

Als Silomais ernten Sie je nach Standort bis zu 26,3 t/ha Trockenmasse. Das hat zumindest der Praxisversuch des unabhängigen Testinstituts Staphyt in 2018 ergeben (Standort Oberhummel).

Denken Sie daran, Kosynier HS ist ein Mischtyp aus Zahn- und Hartmais. Das heißt für Sie: Schon nach sehr kurzer Silierzeit verdauen Ihre Kühe oder die Biogasanlage die Körner und die enthaltene Stärke sehr gut.

Für bestes Grundfutter, hohe Milchleistung und hohe Gaserträge.

Jetzt Angebot & Infos anfordern

Kosynier HS ist eine frühe, günstige, standfeste und ertragsstabile Sorte, die sehr genügsam bei Wasserbedarf und Bodenqulität ist.

  • Wichtig: Maisacker gut vorbereiten, für eine optimale Krumenstruktur sorgen
  • Ausaatzeitpunkt: 10. April bis 30. April (Krume sollte 8-10 Grad warm sein)
  • Saattiefe: Leichter Boden 6 cm, mittlerer schwerer Boden 4 cm
  • Saatstärke:

    Leichter Boden: 
    Silo: 85-95 Tsd. Korn/ha
    CCM: 80-85 Tsd. Korn/ha

    Schwerer Boden: 
    Silo: 90-100 Tsd. Korn/ha
    CCM: 85-90 Tsd. Korn/ha

Beim Anbau von Kosynier HS beachten Sie bitte die Gegebenheiten und Erfahrungen mit Ihrem Ackerboden.

Empfehlung zur Düngung

  • 170 kg N Stickstoff
  • 70 kg P2O5 Phosphor
  • 200 kg K2O Kalium
  • 40 kg MgO Magnesium

Empfehlung zum Pflanzenschutz:

  • In Kombination mit Proterra-Rohrschwingel: Pflanzenschutzhinweise erhalten Sie bei Lieferung im März
  • Alleinige Aussaat Kosynier HS: Besprechen Sie den notwendigen Pflanzenschutz je nach Konkurrenzpflanzen mit Ihrem Pflanzenschutzberater

Erntezeitpunkt:

  • Kosynier HS ist eine frühe Maissorte – FAO 220
  • Zeitpunkt: Ende September, Anfang Oktober

Erntetechnik:

  • Herkömmliche Erntetechnik: Maishäcksler, Mähdrescher

Eigenschaften Kosynier HS:

  • Guter Trockenmasse-Ertrag als Silomais
  • Hoher Kornertrag als Körnermais
  • Hohe Gasausbeute als Energiemais
  • Schnelles Jugendwachstum
  • Hohe trockentoleranz

Kosynier HS: Trockenmasse-Ergebnisse letzte 3 Jahre:

Mais Kosynier-Ergebnisse-2016-2018

Ergebnisse Praxisversuche unabhängies Testinstitut Staphyt 2017:

Mais-Kosynier-Ergebnis2017

Standorte Lehmden, Oberhummel, Dobraschütz; Eigene Darstellung, Sptzenwerte, Empfehlungen in Anlehnung an PFHBiPM

 

Ergebnisse Praxisversuche unabhängies Testinstitut Staphyt 2016:

Ergebnis_Mais_Kosynier-2016

Standorte Lehmden, Grucking, Dobraschütz; Eigene Darstellung, Sptzenwerte, Empfehlungen in Anlehnung an PFHBiPM

* Testergebnis Zulassungsversuch CZ 2012