So weiden Kühe – so grasen Pferde

Kühe weiden anders als Pferde Pferdehalter stellen bei der Suche nach einem Pensionsbetrieb immer häufiger den Anspruch, dass der tägliche Weidegang gewährleistet sein muss. Dabei muss das Grünland an die Bedürfnisse der Tiere angepasst sein. Da Pferde ganz anders weiden als Rinder, können Milchviehbetriebe mit den Grasflächen, die sie nicht intensiv bewirtschaften, einen lukrativen Zusatzverdienst…

Details

Vier Futtergräser für die Neuansaat im Vergleich

Wann ist eine Nachsaat sinnvoll? Grünland liefert nur mit optimalem Pflanzenbestand hochwertiges Grünfutter. Es wird immer grün, doch sind nicht alle Pflanzen gleich. Die Unterschiede in Qualität sowie Ertragfähigkeit der Pflanzen ist groß. Um den Grünlandbestand zu verbessern, bestehen zwei Möglichkeiten: neu ansäen oder Futtergräser nachsäen. Um das zu entscheiden, ist es notwendig, zu wissen,…

Details

16 Vorgaben der geplanten Düngeverordnung 2020 – einfach erklärt

Die Entscheidung über die zukünftige Düngeverordnung rückt näher. Vermutlich im April wird das Gesetz im Bundestag verabschiedet werden. Aber warum soll eigentlich eine neue Düngeverordnung eingeführt werden? Der Europäische Gerichtshof hat in einem Urteil vom Juni 2018 festgestellt, dass Deutschland die Nitratrichtlinie verletzt. Die Richter sahen es als erwiesen an, dass der Gesetzgeber in Deutschland…

Details

So bekämpfen Sie Mäuse auf ihrer Weide

Wie sieht die Nager effektiv bekämpfen und lückige Grasnarben reparieren Es herrscht eine echte Mäuseplage. Seit letztem Spätsommer haben sich in vielen Teilen von Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen Mäuse in Wiesen und Weiden breit gemacht. Die Mäuse müssen jetzt im Frühjahr bekämpft und die Lücken in der Grasnarbe müssen geschlossen werden. Das ist wichtig damit sie…

Details

Dauergrünland erneuern: erlaubt oder nicht?

Mäuseplage auf Grünland in Niedersachsen Bis zu 150.000 Hektar Grünland werden derzeit in Niedersachsen durch eine schnell wachsende Mauspopulation schwer beschädigt. Für die Erneuerung von Grünland gelten besondere Anforderungen. Das Pflügen von Dauergrünland zur Wiederherstellung ist nur in Einzelfällen und nach vorheriger Genehmigung gestattet. In Niedersachsen ist der Mausbefall sehr stark, so dass sich mehrere…

Details

Rispe bekämpfen in Grünland: So geht’s

Von erwünschten und unerwünschten Gräsern Im Wirtschaftsgrünland wachsen viele verschiedene Gräser und Kräuter. Davon sind einige erwünscht, andere weniger. Die unerwünschten Kräuter und Gräser lassen sich bis zu einem gewissen Grad tolerieren. In der Praxis besteht sehr oft das Problem, dass die unerwünschten Gräser sich auf den ersten Blick kaum von den erwünschten unterscheiden und…

Details

Grünland: Wie Sie mit Striegeln Kraftfutter sparen

Einfacher als gedacht: richtige Grünlandpflege Eine intensivere und optimierte Grünlandpflege kann effektiv helfen, Kraftfutter zu sparen. Insbesondere das Einsetzen des Grünlandstriegels verhilft dem Landwirt zu höheren Grünlanderträgen und fördert eine vorteilhaftere Grünlandzusammensetzung. Was viele nicht wissen: Eine effektive Grünlandpflege ist oft einfacher als gedacht. Insbesondere der gezielte Einsatz des Grünlandstriegels spart nämlich Arbeitszeit und bringt…

Details

7 + 1 Tipps zur Nachsaat im Grünland

Plus: Oft vergessene Maßnahmen – die für eine erfolgreiche Nachsaat aber sehr wichtig sind Was genau ist eigentlich eine Nachsaat? Wenn durch Mäuse oder Trockenheit oder Schwarzwild Fehlstellen in Weide und Grünland auftreten, können wir Landwirte unterschiedlich darauf reagieren. Wir säen entweder komplett neu ein – ein sogenannter Pflegeumbruch -, wir machen eine Übersaat oder…

Details

Dürre und Trockenheit: Wie wir Landwirte uns darauf vorbereiten können

Pflanzen leiden unter heißen Sommern und Dürreperioden Die Sommer 2018 und 2019 waren extrem heiß. Die Folge: Bauern in viele Teile von Deutschland waren von Ernteausfällen oder geringeren Erntemengen bei Mais, Getreide, Kartoffeln und Gras betroffen. Damit bleibt oft zu wenig Futter für die Tiere auf dem Hof. Und zu wenig Ertrag beim Verkauf der…

Details

Mais-Praxisversuche 2019: Sorten mit bis zu 26,8 t/ha TM

Praxisversuche für unsere Maissorten führen wir schon seit 2015 durch. Damit erhalten Sie einen Überblick über die Ertragspotenziale und Inhaltsstoffe. Und damit treffen Sie Ihre Sortenentscheidung. 2019 testeten die Versuchsexperten des unabhängigen Testinstituts Staphyt wieder viele unserer Sorten. An zwei Standorten, in Norddeutschland (Bakum) und in Bayern (Grucking), wurden dazu im April jeweils drei Versuchswiederholungen angelegt. Die Ernte erfolgte…

Details

Mais beizen – das ist 2019 & 2020 erlaubt

Saatgut und insbesondere auch Mais zu beizen ist seit Langem gängige Praxis in der Landwirtschaft. Insbesondere wird das Saatgut mit Mitteln behandelt, um Auflaufkrankheiten vorzubeugen.  Oder um Vogelfraß und Insektenfraß zu verhindern. Seit einiger Zeit gibt es zudem biologische und chemische Wachstumsförderer als Beize. Diese sollen das Wurzelwachstum und das Pflanzenwachstum der jungen Maispflanze fördern.…

Details