So weiden Kühe am besten auf der Herbstweide

Die Herbstweide effektiv nutzen Der herbstliche Weidegang – was gibt es für Vor- und Nachteile? Was muss man alles beachten? Alle Infos hier im Überblick: Vorteile Der Weidegang spart Arbeits- und Futterkosten Grünlandbestande, die auf 8 bis 10 cm heruntergefressen wurden, schützen vor Auswinterung und Mäusebefall. Das bedeutet weniger Lücken im Frühjahr, eine bessere Bodenbegutachtung…

Details

Wird Maissaatgut für 2020/2021 knapp?

Viele Ackerbauern leiden unter der immer wieder auftretenden Trockenheit und Dürre. So gibt es auch Schwierigkeiten bei der diesjährigen Winterraps-Aussaat. Im Zusammenspiel mit vermehrt knappen Futtermittelreserven greifen viele Landwirte als Alternative auf Mais zurück. Aber wo wird Maissaatgut vermehrt und warum könnte es knapp werden? Wo wird Saatmais vermehrt? In Deutschland gibt es nur einen…

Details

Maissilage als Alternative zu Fasermixen bei Zuchtsauen?

Vor 20 Jahren war es noch üblich Maissilage an Sauen zu verfüttern. Heutzutage kommen in der Praxis üblicherweise spezielle Fasermixe zum Einsatz. Denn laut Tierschutz-Nutztierverordnung muss ein 200 g Rohfaserbedarf pro Sau und Tag gedeckt werden. Aber die Preise für Fasermixe sind in den letzten Jahren deutlich gestiegen und nun werden Alternativen gesucht. Das Lehr-,…

Details

Mais-Stroh silieren und hohe Methanerträge erzielen?

Mit Körnermaisstroh hohe Methanerträge erwirtschaften Ja… Körnermais-Stroh kann man Silieren. Bisher ist das Verfahren in Deutschland noch wenig bekannt. Die Österreicher sind hier Vorreiter und in Bayern wird Maisstroh vereinzelt in Biogasanlagen verwendet. Die Idee dahinter ist, dass die Frucht in der Lebensmittel- oder Futtermittel-Industrie genutzt wird und das Maisstroh in der Biogasanlage. In der…

Details

Mais-Beize: Mit Korit erfolgreich gegen Vogelfraß?

Mit Korit 420 FS im Kampf gegen Vogelfraß? Korit wird seit längerem als Blattfungizid im Obst-, Wein- und Gemüseanbau eingesetzt. Als Beizmittel im Mais ist es ein wichtiger Helfer, nachdem Mesurol verboten wurde. Gegen was setzen Sie Korit ein? Korit ist ein Beizmittel für Mais, das als Vogelrepellent eingesetzt wird. Es ist zugelassen gegen Fasane,…

Details

Maisguard – Mais-Beize der Zukunft?

Maisguard: Was kann dieses Beizmittel? Die Maisernte steht kurz bevor oder ist bereits abgeschlossen. Da tauchen die alten wichtigen Fragen auf: Was pflanzen wir im nächsten Jahr für Maissorten an? Welche Alternativen gibt es noch, nachdem Mesurol weggefallen ist? Wie stellen Sie sich jetzt am besten auf? Vogelfraß und Insekten als großes Problem. Erkennen und…

Details

Maiszünsler – so können Sie den Kampf gewinnen

Jetzt effektiv bekämpfen! Der Maiszünsler gehört wohl zu den gemeinsten und ökonomisch gefährlichsten Schädlingen im Maisanbau. Wie er tickt und wie er am besten zu bekämpfen ist, erfahren Sie hier. Fakten zum Maiszünsler Der Maiszünsler ist von Mai bis September auffindbar. Es gibt zwei verschiedene Rassen, Rasse E und Rasse Z. Letztere ist im Maisfeld…

Details

Mais beizen 2021: das ist erlaubt – das nicht!

Saatgut und auch Mais-Saatgut zu beizen, ist seit Langem gängige Praxis in derLandwirtschaft. Insbesondere wird das Saatgut mit Mitteln behandelt, um Auflaufkrankheiten vorzubeugen. Und um Vogelfraß und Insektenfraß zu verhindern. Seit einiger Zeit gibt es zudem biologische und chemische Wachstumsförderer als Beize. Diese sollen das Wurzelwachstum und das Pflanzenwachstum der jungen Maispflanze fördern. Das nach…

Details

Grünland-Ertrag fehlt? Nachsaat im Herbst planen!

Jetzt, nach der intensiven Trockenphase, ist es wichtig im Grünland Lücken zu schließen und eine Nachsaat einzuplanen. Trockenheit und Mäusepopulationen Nach dem zweiten Schnitt werden nun eventuell vorhandene schadhafte Stellen gut sichtbar. Zum einen hat die Trockenheit in diesem Jahr dazu geführt, dass die Erträge schlechter ausfallen. Blattmasse bildet sich nur bedingt nach dem Schnitt…

Details

Maisreife prüfen – in 3 einfachen Schritten

Maisreife prüfen – so geht’s Den Reifegrad der Silomaispflanze zu bestimmen ist für das Silieren entscheidend. So können zu trockene Pflanzen Probleme bereiten, sogar Fehrgärungen sind möglich. Maisernte-Prognose Die Prognosen der  Maisernte 2020 sahen bis Ende Juli gut aus. Allerdings verschlechterten sich diese im August zunehmend. Mit dem  Temperaturanstieg seit Mitte August  auf über 30°C,…

Details

Mais-Silage-Rundballen – eine echte Alternative zum Maissilo?

Jeder Rinderhalter kennt das Dilemma: Feldmieten sind keine Option mehr und die Anschaffung oder Sanierung von Fahrsilos bedeutet einen erheblichen Kostenfaktor. In manchen Unternehmen ist der Vorschub zu klein in Futtersilos. Die Silage verdirbt leichter. Viele Lohnunternehmen bieten seit ein paar Jahren an Press-Wickelkombinationen an – geboren wurde die Maissilage in Rundballen. Ist das eine…

Details

So werten Sie Ihren Ackerboden auf – und lassen Regenwürmer für sich arbeiten

Mit Regenwürmern pflanzenbauliche Probleme lösen und den Ackerbau aufwerten Regenwürmer verdienen unsere Aufmerksamkeit. Obwohl sie klein und unscheinbar sind, leisten sie Großes. Nutzen Sie diesen Vorteil und lassen Sie den Regenwurm für sich arbeiten. Denn der Regenwurm trägt zur guten Bodenbelüftung bei, zum schnellen Absickern von Regenwasser und zur Nährstoffanreicherung Ihrer Erntepflanzen. Welche Regenwurmart bringt…

Details