Film ab! Video über Dürrestrategien unseres Kollegen Gerd Heuser

Yippie, wir sind im Fernsehen! Die Neue Deutsche Welle berichtet über die Dürre als Problem in der Landwirtschaft. Zum einen mit einem Beispiel aus Sachsen und was ein Saatgutunternehmen, wie wir, gegen diese Problematik tut. Dazu hat ein Team unseren Kollegen Gerd Heuser auf seinem Hof besucht und gefilmt Möglichkeiten der Dürre entgegenzutreten Es gibt…

Details

GAP-Reform und seine Ausnahmen für 2023

+++ UPDATE vom 16.09.2022 Achtung: Sonderregelung der GAP für 2023 – gilt nicht für Mais, Soja! Die Regeln zum Fruchtwechsel und zur Stilllegung werden bei uns erst ab dem 1. Januar 2024 gelten. Und zwar wurde diese Änderung vom Bundesrat nur genehmigt, um unsere Lebensmittelversorgung abzusichern. Bund und Länder werden die GAP-Regeln zur Stilllegung von…

Details

Nach der Dürre das Grünland retten. Aber wie?

Die ersten zwei Schnitte waren in diesem Jahr noch erfolgreich, bis die Dürre kam. Die Wiesen und Weiden sehen vielerorts schlimm aus. Manch eine Kuh schaut traurig drein, auf einer Weide mit lauter Disteln. Was gibt es jetzt für uns zu tun? Wie man jetzt die Futterlücken schließen kann und wann der richtige Zeitpunkt zur…

Details

Maisfeldtage Holtmann Saaten

Von Angesicht zu Angesicht in den Dialog kommen Lernen Sie unsere aktuellen Sorten direkt vor Ort auf unseren Holtmann-Saaten-Feldtagen kennen. Lassen Sie sich nicht die Gelegenheit entgehen uns Löcher in den Bauch zu Anbau und Bearbeitung zu fragen. Aus nächster Nähe sehen Sie die verschiedenen Sorten im Direktvergleich auf dem Feld und holen sich Tipps…

Details

Richtiges Silieren von kolbenarmem oder kolbenlosem Mais!

Vielerorts sieht man die Mähmaschinen und Häcksler die Maisfelder ernten. Denn die Kombination von sehr hohen Temperaturen und Trockenheit hat dazu geführt, dass der Mais auf vielen Standorten nicht gut wächst und eingerollte oder gar vertrocknete Blätter aufzeigt. Was bedeutet die eigentlich viel zu frühe Maisernte für das Silieren und die Futterwerte? Wir geben einen…

Details

Das darf Silomais & Körnermais 2022 kosten!

2022 ist besonders! Die Kosten für Dünger, Arbeit, Treibstoff und Energie gehen schnell rauf (und immer mal wieder nur leicht runter) in diesen Wochen und Monaten. Je nach Ertragserwartung steigen die Gesamtkosten pro Hektar so um bis zu 250 Euro! Außerdem schlägt die Trockenheit in vielen Region so stark zu, dass eine Missernte zu befürchten…

Details

Rekord-Erträge für Soja 2022? Steigen Sie jetzt für 2023 ein!

Soja – die Nachfrage steigt Die Nachfrage nach heimischen Eiweißfrüchten nimmt stetig zu – und mit ihr auch die Anbaufläche. Mit neuen Züchtungen geht sein Anbau bald auch schon in kühleren Regionen. Für wen ist der Sojaanbau überhaupt geeignet? Und wie gelangt der Luftstickstoff bei einer Leguminosen in den Boden? In der EU wird gerade…

Details

Was zum Teufel ist Teffgras?

Ist Teff nur ein neumodisches Gras? Oder kann es die Lösung für weitere Steppensommer sein? Geben Sie Teff Gras eine Chance. Wir sind es gerade am testen und erzählen Ihnen, was es damit auf sich hat. https://youtu.be/K_jqgduAAgk Was kann Teff Gras als Futter? Mit Teffgras lässt sich sehr schnell, sehr viel und gleichzeitig hochwertiges Futter…

Details

Droht kolbenloser Mais? Was ist zu tun?

Frühzeitig Mais ernten? Vielerorts kann man momentan Maisfelder beobachten, die dramatisch trocken sind. Die Bestände sind teilweise unwiderruflich geschädigt. So ist entweder mit vermindertem Kolbenanteil zu rechnen oder sogar mit kolbenlosen Erntebeständen. Was ist jetzt zu tun? Sollte man frühzeitig ernten, oder nicht? Was muss man beim Silieren beachten und welchen Einfluss hat ein kolbenloser…

Details

Körnersorghum – Ertragsgenie bei Trockenstress und gutes Futter für Ihr Vieh

Körnersorghum ist ein Alleskönner in Dürrephasen. Ja, wir sprechen hier nicht vom Hirse-Unkraut, sondern von einer echten C4-Pflanze, die hier in Deutschland erfolgreich angebaut werden kann – auch in Trockenlagen! Sorghum ist hierzulande bereits als Biogas-Substrat und nachwachsende Energiepflanze bekannt. Körnersorghum ist weniger bekannt. Zeit mit allen Vorurteilen aufzuräumen und alles über seine Vorteile aufzuzeigen.…

Details

Luzerne: Heimischer Eiweißlieferant + gekonnt gegen die Dürre

Luzerne stand in der Vergangenheit auf dem Anbauplan von vielen viehhaltenden Betrieben. Sie sollte als Futter für Wiederkäuer das Grünland ergänzen und den Futtervorrat absichern. Mit dem Einzug des Silomais wurde der Anbau der Luzerne weitestgehend von zugekauften Sojaprodukten als Eiweißlieferant verdrängt. Mit der anhaltenden Diskussion um nachhaltigere Landwirtschaft, der fortwährenden Dürrephase und aufgrund der…

Details

Hitzestress bei Grünland und Milchkühen: Was tun?

Tipps für den Umgang mit hohen Temperaturen Was vielen nicht klar ist: Diese Dürreperiode begann bereits 2018 und hält seitdem an. Dabei ist Dürre genauso ein Klimaereignis wie ein Hochwasserereignis, nur dass es viel länger andauert. Wie wir uns besser wappnen können, unsere Kühe und Grasbestände schützen, das besprechen wir hier. Grünland – was tun bei Stillstand Aufwuchs? Schneiden oder…

Details