Pflanzenschutz bei Mais: Was ist nicht erlaubt, was noch und was ist neu?

Besonders in der Jugendphase hemmen Unkräuter das Wachstum der Maispflanzen. Für saubere Bestände sorgte bisher das Pflanzenschutzmittel Bromoxynil. Es ist aber nur noch für diese Saison einsetzbar. Welche Alternativen gibt es also, um weiterhin hohe Erträge zu erwirtschaften? Bromoxynil Die Europäische Kommission hat entschieden, die Genehmigung für Bromoxynil als Wirkstoff in Pflanzenschutzmitteln nicht zu erneuern.…

Details

Mais und die variable Aussaatstärke: Ist weniger mehr?

Gerade beim Mais ist die Aussaat der Schlüssel zum Erfolg. Und Probleme beim Feldaufgang oder in der Jugendentwicklung sind im Laufe der Vegetationsperiode kaum aufholbar. Inzwischen gibt es viel neue Technik auf dem Markt, um die Saatstärke zu optimieren. So sollen mehrjährige Satellitenbilder Aufschluss über die Ertragsfähigkeit der Böden geben. Davon leitet sich die beste…

Details

9 Tipps zur Frühjahrsbestellung bei Mais

Den Start ins Maisjahr optimal beginnen Auch dieses Jahr hat das Deutsche Maiskomitee e. V. (DMK) einige Mais-Anbauberater befragt, wie das Stimmungsbild zur Maisaussaat für 2021 ist. Demnach vermuten die Experten, dass die Aussaatflächen in den meisten Regionen relativ konstant bleiben. Nur in Baden-Württemberg wird erwartet, dass die Körnermaisflächen auf circa 60.000 ha ansteigen wird.…

Details

CO2-Emissionen mindern durch Mais-Direktsaat bei gleichen Erträgen!?

Wissenschaftler in Kiel untersuchten den Unterschied der CO2-Emissionen beim Direktsaatverfahren zur  Saatbettbereitung durch Pflügen. Heraus kam ein überraschendes Ergebnis. Ausgangslage und Ablauf des Feldversuchs In einem fünf Jahre anhaltenden Versuch haben Forschende der Kieler Christian- Albrechts-Universität (CAU) zwei Verfahren zur Saatbettbereitung bei Mais gegenübergestellt. Dabei haben sie untersucht, wie sich Direktsaat und Pflügen auf die…

Details

Mais: Säen Sie nicht zu früh! Oder doch?

Eine Faustregel besagt: Bei 8 Grad Celsius Bodentemperatur kann der Mais gesät werden. Auch die Fachliteratur rät zu einer Aussaat zwischen Mitte und Ende April. Was ist nun richtig? Oder ist das alles doch nicht so einfach? Beize, Vogelfraß und Fritfliege Mesurol wird schmerzlich vermisst. Und ein vergleichbares Mittel gibt es momentan nicht am Markt.…

Details

Der Alleskönner: Gras als Untersaat im Mais

Eine Untersaat in Mais wird viel diskutiert. Sie birgt viele Vorteile: So schützt sie den Boden und versorgt gleichzeitig Rinder und liefert Biogas. So waren 2017 circa 54 Prozent der gesamten avisierten Maisanbaufläche mit einer Untersaat oder Zwischenfrüchten geschützt. Was aber muss man für eine erfolgreiche Untersaat beachten? Wie sind die Vorteile insgesamt? Unkrautbekämpfung im…

Details

Gras in Rundballen versus Fahrsilos

Neue Siloanlagen sind teuer. Wenn zudem der Platz fehlt oder der Bau nicht genehmigt wird, dann müssen Alternativen her. Außerdem haben sich die Rahmenbedingungen durch die „Verordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen (AwSV)“ von August 2017 geändert. So sind Planung und Sanierung von Fahrsiloanlagen komplizierter geworden, eine Sickersaft-Abführung aufwendig. Fahrsilos: Was hat sich…

Details

Warum Sie Soja jetzt anbauen sollten!

Sojabohnen sind aufgrund ihres hohen Eiweißgehaltes wichtig für  Verzehr und Tierfütterung. Obwohl die Sojabohne pflegeleicht ist, wird sie zu 80 Prozent aus den USA (35 %), Brasilien (26 %) und Argentinien (20 %) importiert. Dabei würde sich der Anbau von Sojabohnen auch hierzulande lohnen. Welche Chancen der Anbau birgt, was man beachten muss und wie…

Details

ASP – Diese Vorkehrungen sollten Sie jetzt treffen

Leider gibt es bei ASP noch keine Entwarnung. 28 neue Fälle von infizierten Wildschweinen wurden Anfang des Monats gemeldet. Wie erkennt man die Krankheit bei seinen Schweinen und wie überträgt sich das Virus überhaupt? All diese Fragen, 10 Hygieneregeln und wie man sich als Ackerbauer mit Silomaisanbau am Besten absichert, das erfahren Sie bei uns.…

Details

Alternative Bioenergiepflanze: das Riesenweizengras

Wir stellen vor: das Riesenweizengras. Es wird hierzulande immer beliebter als alternative Energiepflanze. Oder als Ergänzung im Substratmix für Biogasanlagen. Was kann das Steppengras? Welche Vorteile ergeben sich durch seinen Anbau? Welcher Schnitt ist von Vorteil? Was ist Riesenweizengras? Es zählt zu den Süßgräsern und kommt ursprünglich aus Südwestasien. Die relativ anspruchslose Pflanze hat eine…

Details

Wie man sein Grünland im Frühjahr wieder fit macht

Der Winter 2020/21 ist zwar noch nicht vorbei, aber so langsam kann man sich schon einmal Gedanken um sein Grünland machen.  Am 31. Januar endete die festgelegte Sperrfrist für stickstoffhaltige Dünger. Damit können Landwirte ab Anfang Februar diese Düngemittel wieder auf Acker- und Grünlandflächen ausbringen. Bestandskontrolle ist unerlässlich Nach Winterende, also kurz vor Vegetationsbeginn, sollten…

Details

Gegen Frost & Schnee: 5 Tipps für Stall und Hof

Tipps und Tricks gegen Kälte und Frost auf dem Hof Der Winter hat uns fest im Griff. Minus-Temperaturen herrschen momentan Tag und Nacht. Die kältesten Nächte stehen uns heute und morgen noch bevor. Bis Ende nächster Woche geben die Meteorologen noch keine Entwarnung. Auf den Höfen am Stadtrand hat Kälte eine andere Bedeutung als in…

Details