Zwei Wochen früher als normal: Maisernte auf meinen Flächen in Ochtrup. PLUS: eine echt (böse) Überraschung

Durch die Hitze in den letzten zwei Wochen ist der Mais bei mir sehr schnell abgereift.

Daher habe ich bei mir in den letzten drei Tagen schon den Mais geerntet.

Entgegen den meisten meiner Nachbarn war ich ganz zufrieden. Meine Sorten haben sich trotz Regen im Mai und Trockenheit im Sommer toll entwickelt.

Gute Erträge – klar, keine Spitzenerträge wie in Jahren mit besserem Wetter – aber gute Erträge waren das Ergebnis.

Maisernte 2016 Holtmann Saaten

Bild: Masiernte 2016 mit Maisuntersaat

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dabei gab es eine (böse) Überraschung: Ich habe zum ersten Mal Wildschweine bei mir auf den Flächen gesichtet. Bisher waren die noch nicht bis zu uns durchgedrungen.

Gott sei Dank haben die im Mais selbst keinen Unfung getrieben und die Maispflanzen stehen lassen.

Eins hätte mich fast umgelaufen:

Wildschweine im Maisacker

Bild: Zum ersten Mal bei mir gesichtet… Wildschweine!

Tags: , , , , ,

Warenkorb