Anbau

Pflanzenschutz:

  • Im März: Bekämpfung von Quecke wichtig. Diese kann nach der Saat von Proterra und Mais nicht mehr bekämpft werden!
  • Im 3-6 Blatt-Stadium von Proterra: Einsatz eines speziellen Mix aus Pflanzenschutzmitteln, um Proterra zu “bekämpfen”.

    Ja, Sie haben richtig gelesen: Damit stauchen Sie Proterra und der Mais kann sich entfalten. Proterra wächst nach einiger Zeit dann wieder weiter und bedeckt den Boden. Stirbt also nicht.

  • Wichtig: Keine Teilspritzungen! Proterra verträgt geteilte Herbizidspritzungen schlecht. Das passiert dann: beim ersten Spritzen wird Proterra gebremst, beim Wiederaufleben der geschwächten Pflanze führt eine zweite Behandlung zum Absterben der Proterra-Pflanze

Düngung:

  • Düngen Sie Proterra Untersaat so, wie Sie Ihren Mais auch ohne Untersaat düngen. Ganz einfach.

Mit der Lieferung erhalten Sie eine einfache Anbauanleitung, die Ihnen in nur 3 Schritten zeigt, wie Sie Mais mit Untersaat erfolgreich anbauen. Inklusive einer Liste der bewährten Pflanzenschutz-Mischungen für die Behandlung von Proterra.

Warenkorb