Untersaat Proterra

Rohrschwingel als Maisuntersaat

Proterra Maisuntersaat kurz vor der Ernte

Stellen Sie sich vor, in Ihrem Mais wächst eine Gras-Untersaat.

Eine Untersaat, die den Ertrag vom Mais nicht schmälert, die bei der Mais-Ernte dafür sorgt, dass der Boden gut befahren werden kann und die nach der Ernte Ihren Ackerboden vor Erosion schützt. Und eine Untersaat, die Sie sich für Ihr Greening anrechnen lassen.

Und das Beste ist: Die Untersaat wird ohne zusätzlichen Arbeitsgang gesät.

Gibt’s nicht? Doch!

Proterra Rohrschwingel als Mais-Untersaat
Proterra ist ein Rohrschwingel-Gras, das sehr gut mit Mais (insbesondere mit unserer Sorte Dumka HS) harmoniert und Schatten verträgt. Als Bodendecker sorgt Proterra für eine bessere Befahrbarkeit bei der Maisernte und schützt danach Ihren wertvollen Acker vor Erosion.

Und im Frühjahr schneiden Sie das Gras sogar einmal, wenn Sie wollen. Die Grassilage nutzen Sie dann als Substrat für Biogas. Oder Sie pflügen Proterra als Gründünger unter.

Ihre Vorteile mit Proterra-Untersaat:

  1. Schützt Ihren wertvollen Boden vor Erosion durch Wind und Wasser
  2. Leitet Staunässe durch das dichte Wurzelsystem schnell in den Boden
  3. Auch als Gründünger nutzbar
  4. Gutes Jugendwachstum
  5. Als Kosubstrat für die Biogasanlage geeignet
  6. Sehr winterhartes Rohrschwingel-Gras
  7. Wächst lange bis in den Herbst hinein
  8. Schneller Wachstumsstart im Frühjahr
  9. Bindet überschüssigen Stickstoff für die Folgefrucht und optimiert die N-Bilanz
  10. Für Greening anrechenbar (Faktor 0,3)

Details zu Proterra Rohrschwingel
Nutzungsdauer: Einjährig
Nutzungshäufigkeit: Max. 1 Schnitt oder als Gründünger
Zusammensetzung: Rohrschwingel-Mischung
Ausaaatstärke: 5-10 kg/ha, Bei Nutzung eines Schnittes im Frühjahr: 10-15 kg/ha
Saattiefe: 1-2 cm
Aussaat: Bei der Vorbereitung des Maisackers oder bei der Gülledüngung im Maisbestand
Verpackung: Sack mit 25 kg

 

 

 

 

Warenkorb