Alkar EnergyGras

Alkar EnergyGras (Agropyron elongatum) gehört zur Familie der Riesen-Weizengräser und hat seinen Ursprung in Eurasien.

In Europa in Vergessenheit geraten, wurde die Pflanze weitergezüchtet und als nachwachsender Rohstoff für die Biogasanlage wiederentdeckt.

Alkar EnergyGras ist die ideale Substrat-Ergänzung für Ihre Biogasanlage (Maisdeckelung). Erste wissenschaftliche Versuche und Erfahrungen mit dieser Energiepflanze als Kosubstrat in Biogasanlagen zeigen beachtliche Erfolge.

Die Vorteile von Alkar sind insbesondere:

  • bis zu 20 t/ha Trockenmasse pro Jahr in nur zwei Schnitten
  • Hohe Gaserträge wie bei Mais: bis zu 384 nl/kg oTS in der Biogasanlage
  • Winterfestigkeit mit frühem Wachstumsbeginn
  • Lang anhaltendes Wachstum bis in den Oktober hinein
  • Abwechslung in der Fruchtfolge
  • Mehrjährig: 1 x säen – 5 Jahre (10 mal!) und länger ertragreich ernten
  • Humusbildend
  • Kostengünstiger Anbau: sparen Sie bis zu 282,70 € pro Hektar und Jahr gegenüber Mais
  • Sie verwenden vorhandene Ernte- und Lagertechnik
  • Nasse Flächen werden besser befahrbar – durch die dichte Grasnarbe
  • Einfaches und schnelles Einbringen in die Biogasanlage spart Strom, Zeit und Geld
  • Als Dauerkultur verringern Sie mit Alkar Ihre Bruttoackerfläche und müssen weniger Fläche für Greening schaffen
  • Laborgeprüfte Keimfähigkeit: mindestens 8 von 10 Körner keimen

Werden Sie mit Alkar EnergyGras unabhängiger von Mais als Substrat für Ihre Biogasanlage.

Warenkorb