Ackergras Inbos A1

Inbos A1 Ackergras„Was macht Inbos A1 so besonders?“
Gut, dass Sie fragen: Inbos A1 (einjährig, überjährig) ist eine Mischung aus den Welschen Weidelgras-Sorten Lemtal (50%) und Bartrento (50%). Und diese Sorten haben es in sich.

Nährstoffreich, schmackhaft und seit langem bewährt
Mit Lemtal säen Sie ein seit langem bewährtes Welsches Weidelgras. Versuche und der Praxiseinsatz zeigen immer wieder beste Erträge.

Als diploides Gras zeigt Lemtal besonders wenig Auswinterung. Und das heißt für Sie: Höchste Erträge im nächsten Frühjahr. Tests zeigen Erträge von bis zu 20,6 t/ha in 5-6 Schnitten. Im Mittel ernteten die Tester 16,5 t/ha.

Und: Lemtal ist besonders standfest. Damit ist Mähen und Silieren sehr einfach.

Sowohl Lemtal als auch Bartrento sind mittelreife Sorten. Wenn Sie im August säen, ernten Sie im Herbst noch einen Schnitt mit bis zu 4 t/ha Trockenmasse.

Die perfekte Ergänzung zu Lemtal: Bartrento
Als triploides Welsches Weidelgras ist Bartrento sehr ausdauernd und bildet schnell sehr viel Grünmasse für hohe Erträge. Unterschied diploid und teraploid

Ihre 6 Vorteile mit Bartrento

  1. Sehr hohe Frisch- und Trockenmasse-Erträge (bis zu 149 Punkte relativer Ertrag in Praxistests)
  2. Hoher Zuckergehalt und damit ein hoher Energiegehalt. Für beste Milchleistung
  3. Winterhart und schnelle Frühjahrsentwicklung: Auswinterung ist kein Thema und durch den schnellen Wuchs hat Unkraut keine Chance
  4. Gute Trockenresistenz – wichtig, da wir mittlerweile in ganz Deutschland längere Trockenperioden erleben
  5. Sehr schmackhaft und sehr gut verdaulich. Damit ideal für Ihre Kühe
  6. Reich an Nährstoffen für gesunde und fruchtbare Kühe

Fordern Sie noch heute Ihr unverbindliches Angebot zu Inbos A1-Saatgut an und bauen Sie ertragreich die überjährige Mischung als Grundfutter für Ihre Herde an.

Warenkorb