Ackergras Pasturo A3

Ackergras A3 Mischung

Ausdauernd, ertragreich und perfekt kombiniert: Ackerfuttermischung: „Pasturo A3“

Der ideale Zeitpunkt,
die Ackerfutter-Mischung Pasturo A3 zu säen, ist im August oder September. Direkt nach der Hauptfrucht. Damit sich alle Sorten bis zum Herbst prächtig entwickeln und gut durch den Winter kommen.

Stellen Sie sich vor, Sie säen eine Ackergras-Mischung, die

  • schnell im Jugendstadium wächst und damit Unkraut keine Chance lässt
  • Sie ausdauernd 2 bis 3 Jahre nutzen
  • Ihnen höchste Erträge bringt – bis zu 15 t/ha in 4-5 Schnitten
  • Ihren Tieren beste Futterqualität (Futterwertzahl 7) bietet. Für gesunde und fruchtbare Kühe. Und für Top-Milchleistung
  • Ihnen durch die Sorten-Kombination bestes Grundfutter bietet. Und damit Ihre Kosten in der Milchproduktion senkt.

Das alles vereint Pasturo A3.

Und das Beste ist:
Durch die Mischung von Deutschem Weidelgras Barsintra und Toronto sowie dem Bastard-Weidelgras Barvitra entsteht eine trittfeste Grasnarbe. Damit lassen Sie Ihre Kühe auch direkt auf dem Ackerfutter weiden.

Und das ist noch nicht alles!

Durch die Kombination der schnell wachsenden, ertragsstarken Sorten ist die Aussaatmenge geringer, als bei anderen Ackerfutter-Mischungen.
Mit Pasturo A3 säen Sie nur 35 bis 40 kg/ha. Empfehlungen anderer Mischungen liegen mindestens 10-15 % drüber. Damit sparen Sie bares Geld bei den Anbaukosten.

Mischung:

  • 20 % Deutsches Weidelgras Barsintra (diploid)
  • 22 % Deutsches Weidelgras Toronto (diploid)
  • 29 % Bastardweidelgras Barvitra (tetraploid)
  • 29 % Welsches Weidelgras Lemtal (diploid)

Fordern Sie noch heute Ihr unverbindliches Angebot zu Pasturo A3 an und bauen Sie ertragreich die mehrjährige Mischung als Grundfutter für Ihre Herde an.

 

Warenkorb